Tiefer See


Der Tiefe See – Potsdamer Havelgewässer

 

 Der Tiefe See ist durch die Glienicker Brücke vom Jungfernsee getrennt und liegt zwischen der Berliner Vorstadt und dem Babelsberger Park. Im Nordwesten geht er in den Teltow-Kanal und Griebnitzsee über, im Süden in den Templiner See. Am Ufer des Tiefen Sees befindet sich der Kultur-Standort Schiffbauergasse. Durch ein früher auf dem Gelände befindliches Gaswerk, in dem Steinkohle vergast wurde, war der See stark verunreinigt und wurde von 2002 bis 2005 saniert. Heute ist er wichtiges Fischereigewässer für Berufsfischer.